Christoph Friedel

Der Filmproduzent Christoph Friedel ist Diplom-Volkswirt und arbeitete als Verleiher und Kinoreferent bei der Filmstiftung NRW. Seit 1998 produziert er für die Pandora Film, wo er seit 2005 auch Gesellschafter ist. 2007 gründete er mit Claudia Steffen und Thomas Kufus zusätzlich die Terz Filmproduktion. Als Produzent sieht er sich dem internationalen Autorenkino verpflichtet, hat eine starke Bindung zum südamerikanischen Kino und arbeitet mit deutschen Filmemachern wie Pia Marias, Jan Schomburg und Christian Schwochow zusammen. Friedel ist Mitglied der deutschen und europäischen Filmakademie und in den Beiräten von German Films und der VGF. Zudem ist er Mitglied beim 1. FC Köln. Er hat zwei Kinder und lebt in Köln.

Zuletzt entstanden:

Westen von Christian Schwochow (D), deutscher Filmpreis für Jördis Triebel 2014

Vergiss mein ich von Jan Schomburg (D), Rotterdam Wettbewerb 2014, deutscher Filmkunstpreis 2014

Zwei Schüsse von Martin Rejtman (ARG/D/NL), Locarno Wettbewerb 2014

El Cinco von Adrian Biniez (ARG/URU/D/F/NL), Venedig 2014

Der Staat gegen Fritz Bauer von Lars Kraume (D), Publikumspreis 2015, Piazza Locarno 2015

Paula von Christian Schwochow (D/F), Piazza Grande Locarno 2016

Marija von Michael Koch (D/CH), Locarno Wettbewerb 2016